Nachhaltig Bauen und Sanieren

Wunderschöne Kindergärten, gebaut aus dem gesunden Baustoff Holz, tun sowohl den spielenden Kindern als auch der Umwelt gut. In diesem Artikel stellen wir dir die gesunden Kitas von materio vor.




Lebensräume aus dem gesunden Rohstoff Holz gewinnen mehr und mehr an Bedeutung und werden für Bauherren immer attraktiver. Holz hat einen sehr ausgleichenden Charakter auf das Raum- und Bioklima. Es nimmt Feuchtigkeit auf und gibt es als gesunde, trockene Luft wieder an den Raum ab. Außerdem sorgt Holz als Baustoff dafür, dass die Schleimhäute nicht gereizt werden, was nicht nur für Allergiker ein großer Vorteil ist. Zusätzlich wirkt Holz antibakteriell, was vor allem in Bereichen der Küche ein absolutes Muss ist.

Der Begriff Bioklima steht für das eigene Empfinden von Behaglichkeit. Ob ein Raum als behaglich empfunden wird, hängt von der Temperatur und von der Luftqualität ab. Mit Holz ausgekleidete Räumen schaffen diese Behaglichkeit und geben ein Gefühl von Wohlbefinden ab.

Durch den Baustoff Holz wird ein schönes “Holzgefühl” vermittelt. Es wird beim Berühren als natürlich weich und warm empfunden. Holz spricht somit alle Sinne des menschlichen Körpers an.

All diese Eigenschaften von Holz sind für materio von großer Bedeutung. Der nachhaltige Rohstoff “Holz” steht im Mittelpunkt ihrer Tätigkeiten. Nachfolgend erzählen wir dir, wie sich materio den Werkstoff Holz zunutze macht, um gesunde Kindergärten zu bauen.

“Ich finde unsere ökologische Bauweise passt hervorragend zu jedem Einfamilienhaus. Aber wo könnte es passender sein ökologische und natürliche Baumaterialien einzusetzen als in einem Kindergarten? Die Kinder können so in einem völlig natürlichen und gesunden Gebäude spielen und sich wohlfühlen. Ein besserer Ort fällt mir persönlich nicht ein!”

Gesamtheitlich nachhaltige Konzepte

Materio hat sich die Realisierung von baulichen Lebensräumen im naturnahen Kontext als Fokus gesetzt. Bei materio arbeiten Menschen, die gesamtheitlich nachhaltige Konzepte verfolgen und viel Wert auf ökologische Bauweisen legen. Dabei steht die Verbindung aus dem Bauen mit natürlichen Materialien und dem sozialen Zweck des Wohnraums im Vordergrund.

Materio nutzt ausschließlich Materialien, die unter ökologischen und organischen Gesichtspunkten ausgewählt wurden. Am besten sind hierfür die heimischen Hölzer geeignet. Der Energieverbrauch soll bei jedem Bau minimiert werden und es sollten möglichst eigene Energiequellen genutzt werden.

Bei den Projekten kooperiert materio mit sozialen Einrichtungen und Institutionen. Der soziale Gesichtspunkt und das Miteinander stehen dabei an erster Stelle. Die Bedürfnisse von allen Generationen sollen erfüllt werden. So auch die Bedürfnisse von den Kleinsten – den Kindern im Kindergarten.

Bau von nachhaltigen Kindergärten

Materio hat allein in den letzten 3 Jahren über 50 Kindergartengruppen abgeschlossen und weitere befinden sich im Bau bzw. in Planung, die ein gesundes Raum- und Bioklima besitzen und in denen Kinder in einer gesunden Umgebung spielen können.

“Ich finde unsere ökologische Bauweise passt hervorragend zu jedem Einfamilienhaus. Aber wo könnte es passender sein ökologische und natürliche Baumaterialien einzusetzen als in einem Kindergarten? Die Kinder können so in einem völlig natürlichen und gesunden Gebäude spielen und sich wohlfühlen. Ein besserer Ort fällt mir persönlich nicht ein!”, so Johannes Berger, Geschäftsführer der materio-Gruppe.    

Gesunder Kindergarten von außen, Holzständerwerk Kindergarten von Innen, Spielzeug und helle Fensterfront Gesunder Kindergarten mit Holzständerwerk 

Alle Gebäude sind funktional, erfüllen aber ebenso pädagogische Anforderungen des jeweiligen Trägers. Das Besondere an den Kindergärten ist die Verwendung von natürlichen Baustoffen und ein ganzheitliches, energetisches Konzept, das dafür sorgt, dass die Kindergärten nachhaltig sind und den Kindern guttun. Die Holzständerbauweise der Kindergärten sorgt für die Natürlichkeit.

Teilweise können die Gebäude auch als Wohnhäuser genutzt werden, was den Gedanken der Nachhaltigkeit unterstützt. Außerdem bietet materio mit den Kindergärten Investoren die Möglichkeit, nachhaltig zu investieren, indem sie Mehrheits- oder Minderheitsanteile an den Gebäuden übernehmen.

Mit dem Bau von Kindergärten, die den Kindern und der Umwelt guttun, trägt materio einen großen Anteil zu einer nachhaltigeren Umwelt bei. Dies tut nicht nur den Kindern gut, sondern auch der Natur. Ein tolles Projekt, das gefördert und dem viel Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte.        

Bilder: Ansichten von Kindergärten in Hallenberg und Soest – tolle Beispiele für gesunde Kindergärten. Realisiert von materio, ausgestattet mit Fenstern und Türen von Sorpetaler Fensterbau.

 


War dieser Artikel hilfreich?
RATE
1 Star (No Ratings Yet)
Loading...