Sorpetaler Altbau-Projekt

Altbau mit Charme

Häuser wie dieses sind Zeugnis hoher Handwerkskunst mit einer liebevollen Hingabe zum Detail. Die Architekten solcher Häuser hatten einen untrüglichen Blick für richtige Proportionen und die Gestaltung der Fassade. Die Besitzer dieses Hauses haben sich der Herausforderung gestellt, die kunstvollen Fenster zu sanieren und sie in alter Pracht wirken zu lassen.

Kunstvoll im Detail

Bei dieser Villa haben die Bauherren keine Kosten und Mühen gescheut, um die Fenster wieder in ihren Originalzustand zu bringen. In enger Zusammenarbeit mit dem ausführenden Schreinerfachbetrieb und einem ausgewiesenen Facharbeiter unseres Unternehmens konnten sie in ihrem optischen Erscheinungsbild nahezu originalgetreu nachgebaut werden.

Kunstvoll im Detail

Handarbeit trifft Maschinentechnik

Die Bauherren wollten natürlich die historische Optik wieder herstellen, gleichzeitig aber nicht auf moderne Funktionalität und Energieeffizienz verzichten. Bei Sorpetaler Holzfenstern ist diese Symbiose ohne Probleme möglich, denn modernste Maschinentechnologie verbindet sich mit einem hohen Maß an Handarbeit und dem speziellen Know-How erfahrener Mitarbeiter.

Handarbeit trifft Maschinentechnik
Mit Liebe zum Detail

Mit Liebe zum Detail

Je nach Anforderung werden runde und ovale Formen mit moderner Maschinentechnik oder in besonderen Fällen wie bei diesem Bau in aufwändiger Handarbeit mit hoher Konzentration auf die geforderten Details ausgeführt.

Altbau-Sanierung: Holzfenster schaffen Wohnqualität

Da Holz sich wunderbar bearbeiten und formen lässt, ist es der am besten geeignete Werkstoff für Fenster mit den hier gezeigten Ansprüchen. Für die Bewohner dieser Villa kam darum auch kein anderes Fenstermaterial in Frage. Ihr Vertrauen in den Werkstoff Holz, in den ausführenden Fachbetrieb und in unsere Leistungsfähigkeit hat zu einem Ergebnis geführt, das sich sehen lassen kann.

Unsichtbare Fenstertechnik

Die Wiederherstellung der historischen Optik schließt moderne Fenstertechnik und Wärmeschutz nicht aus. Im Gegenteil - Holz als schlechter Wärmeleiter eignet sich hervorragend als Dämm-Material und spezielle Wärmeschutzverglasung lässt sich mit dem entsprechenden Know-How auch in so kunstvoll gestaltete Holzfenster wie diese problemlos einbauen.

Unsichtbare Fenstertechnik
RAL
VFF
VFF
Familien Freundliches Unternehmen im Hochsauerland