Sorpetaler Sicherheit und Technik

Haustürsicherheit und -technik bei Sorpetaler Haustüren

Unsere Haustüren sind solide Konstruktionen aus dreifach schichtverleimten Hölzern mit stabverleimten Mittellagen. Sie werden je nach Kundenwunsch als Rahmentür oder als mit Stahlkern verstärkte Ganzblatt-Türen gefertigt: Hochwertiges Wärmeschutzglas und eine fünffach-Verriegelung in Form von Tresorbolzen in Kombination mit massiven Schwenkriegeln und verstellbaren stabilen Bändern sorgen schon bei einer Standard-Tür für eine sehr hohe Grundsicherheit. Je nach Bedarf kann diese individuell erweitert werden.

Tresorbolzen und Schwenkriegel (Standard)

Tresorbolzen und Schwenkriegel (Standard)

Im oberen und unteren Drittel jeder Haustür sorgen stabile Tresorbolzen in Verbindung mit massiven Schwenkriegeln für einen sicheren Verschluss.

Verschlussmechanismus

Neben Tresorbolzen und Schwenkriegel im oberen und unteren Drittel der Tür spielt natürlich ein solider Türverschluss in der Mitte der Schließleiste eine wichtige Rolle.

Riegel und Schlossfalle (Standard)

Riegel und Schlossfalle (Standard)

Im Schließbereich der Haustür in der Mitte halten Riegel und Schlossfalle die Tür fest geschlossen.

Ausstattung an der Bandseite

Die sogenannte Bandseite bezeichnet die Drehachse, d.h. die Seite des Türflügels, an dem dieser mit der Türzarge verbunden ist. Sorpetaler Haustüren sind auf der Innenseite der Tür immer mit drei Haustürbändern ausgestattet, deren gemeinsame Achse den Drehpunkt für den Türflügel bildet.

Stabile verstellbare Bänder (Standard)

Drei stabile und verstellbare Haustürbänder halten das Gewicht der Tür.

Stabile verstellbare Bänder (Standard)

Durchgehende Schließleiste für wirksamen Einbruchschutz

Auf der sogenannten Schlossseite wird eine von oben bis unten durchgehende Schließleiste eingelassen. Diese ist als U-Form ausgebildet und krallt sich so in den Holzflügel, dass Aushebelversuche an dieser Stelle kaum eine Chance haben.

Schließleiste in U-Form (Standard)

Eine durchgehende Schließleiste in U-Form schützt die Haustür vor Aushebelversuchen.

Schließleiste in U-Form (Standard)

Zusätzliche Sicherheitsausstattung

Wenn Sie besonders hohe Sicherheitsanforderungen an Ihre Haustür haben, können Sie die in der Standarvariante enthaltene Grundsicherheit erweitern durch eine zusätzliche Bandseitensicherung und eine Türspaltsicherung. Außerdem können Sie auf Anfrage bestimmte Haustürvarianten in RC2-Ausstattung erhalten. RC2 steht für Widerstandsklasse 2. Diese Haustüren bieten eine noch größere Sicherheit als die Standardvarianten.

Bandseitensicherung

Bandseitensicherung

Mit einer zusätzlichen Sicherung an der Bandseite wird das Aushebeln von außen erschwert und sorgt so für noch mehr Sicherheit und einen höheren Einbruchschutz.

Türspaltsicherung

Mit einer integrierten Türspaltsicherung lässt sich die Tür öffnen, ohne sofort jeden hereinzulassen. Die Entriegelung erfolgt von innen über einen Drehknopf, von außen mit dem Schlüssel.

Türspaltsicherung
RAL
VFF
VFF
Familien Freundliches Unternehmen im Hochsauerland